Den einsamen Wolf gibt es nicht: „Die Täter mögen die

Den einsamen Wolf gibt es nicht: „Die Täter mögen die Tat alleine vollzogen haben, entwickeln sich aber in sozialen Gruppen. Die antisemitischen und islamfeindlichen Bilder des Hanauer Täters finden wir mitten in der Gesellschaft“,sagt ⁦⁩