Dazu passt Händels “Tra le fere la fera più cruda”,

Dazu passt Händels “Tra le fere la fera più cruda”, man muss sich einfach vorstellen, es sei eine Vertonung von ultimativem Lob, dann passt es dazu. Dann hast Du genau, was jene anderen verherrlichen: Text und Inhalt ist egal, wenn er nicht sie lobt, aber das Beste gehört ihnen.